Förderung von Solaranlagen

Diese Neuerungen sollten Sie einkalkulieren

Sie planen, energieeffizient zu bauen oder umzubauen. Dann prüfen Sie auch, mit welchen Förderungen Sie für eine Solaranlage rechnen können. Sonnenenergie zu nutzen kann sich immer noch auszahlen.

Förderung Solaranlagen

Höhere Zuschüsse für Solarthermie-Anlagen

Solarthermie produziert Wärme, und entsprechende Anlagen bezuschusst das Bundeswirtschaftsministerium (BAFA) seit 2014 noch stärker als vorher. So ist zum Beispiel die Basisförderung für Sonnenkollektoren, die Heizwasser und Trinkwasser erwärmen, seit April 2015 von 1.500 Euro auf 2.000 Euro gestiegen. Für kleine Anlagen, die nur Trinkwasser erwärmen, gibt es wieder einen Zuschuss: 500 Euro als Basisförderung.  

Weniger Geld für überschüssigen Strom

Photovoltaik-Anlagen produzieren Strom. Die Einspeisevergütung war bisher das wichtigste Fördermodell für den Betrieb einer Photovoltaik-Anlage. Damit ist das Geld gemeint, das ein Betreiber erhält, wenn er seinen Strom in das öffentliche Netz einspeist. Mit dem neuen EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) von 2014 gibt es in der Regel weniger Förderung für überschüssigen Strom. Demgegenüber sind die Anschaffungskosten für jedes installierte kWp (Kilowatt Peak) erheblich gesunken: von anfänglich zirka 5.000 Euro im Jahre 2006 auf aktuell 1.100 bis 1.300 Euro.

Finanzierungszuschuss für Batteriespeichersysteme

Wenn Sie Ihre neue Photovoltaikanlage inklusive eines Batteriespeichersystems planen und zur Finanzierung einen KfW-Kredit nutzen, erhalten Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss zur schnelleren Tilgung des KfW-Kredits. Dieser Finanzierungszuschuss beträgt 30 Prozent der förderfähigen Kosten des Batteriespeichersystems. KfW-Kreditanträge können Sie über Ihre VR Bank in Holstein eG stellen.

Weitere Förderungen prüfen

Neben den Förderprogrammen des Bundes (BAFA, KfW-Bank) gibt es teilweise auch Förderungen auf Länderebene, von Kommunen oder Energieversorgern.
Eine Erstberatung bieten auch Verbraucherzentralen in Ihrer Nähe an. Hier erfahren Sie, welche Fördermöglichkeiten es für den Einsatz erneuerbarer Energien gibt und welche Technologien für Sie sinnvoll und wirtschaftlich sein könnten. Als Hauseigentümer zahlen Sie für diese Energieberatung einen Eigenanteil von maximal 5 Euro.

Fünf Grundregeln zur Solarförderung

  • Die Anlage muss zum Bedarf, nicht nur zur Förderung passen.
  • Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik-Anlage steigt mit dem Eigenverbrauch.
  • Geförderte Solaranlagen müssen bestimmte Standards erfüllen.
  • Stellen Sie Förderanträge vor dem Kauf.
  • Planen und arbeiten Sie nur mit Fachleuten zusammen.

Zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2015.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere aktuelle Themen aus und von Ihrer Bank

Tipps für das Home-Office

Tipps Home-Office

Lesen Sie hier, wie Sie sich den Herausforderungen im Home-Office stellen können.

mehr

Gesetzliche Änderungen 2019

Gesetzliche Änderungen 2020

Diese gesetzlichen Neuerungen machen sich 2020 finanziell bemerkbar.

 

mehr

Urlaubsreise storniert?

Urlaubsreise storniert

Ihr Urlaub wurde von Ihrem Reiseveranstalter storniert? Sie haben Ihre Reise mit einer Kreditkarte bezahlt?

mehr

Fristen Steuererklärung 2018

Fristen für die Steuererklärung 2018

Seit diesem Jahr gelten neue Fristen für die Abgabe Ihrer Steuererklärung.

mehr

SCHUFA-Auskunft

SCHUFA-Auskunft

Welche Daten zu Ihrer Person in der SCHUFA-Auskunft stehen.

 

mehr

Smarte Kleidung

Wearables und smarte Kleidung

Die Technologie macht auch vor Kleidung nicht halt. Mehr zu Wearables und smarter Kleidung erfahren Sie hier.

mehr

Energie sparen und modernisieren

Energie sparen

Tipps für Mieter und Hauseigentümer, um effizient Energie zu sparen.

mehr

Internet der Dinge

Internet der Dinge

Die Vernetzung der Dinge verändert den Alltag.

mehr

Mixed Reality

Mixed Reality

Wenn sich physische Realität und digitale Welt vermischen.

mehr

Anspruch auf Weihnachtsgeld

Anspruch auf Weihnachtsgeld

Klären Sie frühzeitig, ob Sie Anspruch auf die Sonderzahlung haben.

mehr

Heizkosten sparen

Heizkosten sparen

Wer Heizkosten sparen will, kann schon mit wenig Aufwand viel bewirken.

mehr

PSG II im Überblick

Pflegestärkungsgesetz 2

Wer Pflege braucht oder Angehörige pflegt, ist auf Unterstützung angewiesen. 

mehr

Sprachassistent

Sprachassistent

Ein digitaler Sprachassistent erleichtert und unterstützt im Alltag.

mehr

Künstliche Intelligenz im Handel

Künstliche Intelligenz im Handel

Künstliche Intelligenz revolutioniert den Einkauf im Laden.

mehr

Supermarkt ohne Kasse

Supermarkt ohne Kasse

Der Einkauf im Supermarkt wird durch die Digitalisierung revolutioniert.

mehr

Mietpreisbremse

Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse greift nicht von selbst. Wir zeigen, wie Sie sie aktivieren. 

mehr

Sharing Economy

Sharing Economy

Die Ökonomie des Teilens erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

mehr

Tipps rund um das Thema Spenden

Spenden

Informieren Sie sich hier darüber, worauf Sie beim Spenden achten sollten.

mehr

Staatliche Förderung

Staatliche Förderung

Sichern Sie sich die staatliche Förderung für Vorsorge und Vermögensaufbau.

mehr

Nebenkostenabrechnung

Nebenkostenabrechnung

Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Fallstricke die Nebenkostenabrechnung Ihnen legen kann.

mehr

Smart Home

Smart Home

Ein Smart Home erhöht Wohnkomfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

mehr

Reiseapotheke

Reiseapotheke

Mit der richtigen Reiseapotheke fährt es sich entspannter in den Urlaub.

mehr

Pflege-Bahr

Pflege-Bahr

Staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung.

mehr

Wissenswertes zur Rente

Rente

Für die Rente zählt jeder Euro. Wissenswertes zur Sicherung Ihrer Zukunft.

mehr